Anonim

Bei der Frage, welcher Betrag höher ist als die Kreditkarten- oder Studentendarlehensschuld, kann die durchschnittliche Person fälschlicherweise die Kreditkartenschuld beantworten. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht von FICO Labs weist jedoch Lücken in dieser Annahme auf. Die jüngste Hochschulabsolventin hat nicht nur mehr Schulden, als sie oft zurückzahlen kann, die Höhe der Schulden, die sie aufgenommen hat, bedroht ihre künftige finanzielle Stabilität auf erstaunliche Weise.

Schuldenbetrag

Ein FICO-Bericht aus dem Jahr 2013 ergab, dass die Schuldenlast der Studenten in kurzer Zeit erheblich zugenommen hatte. Zum Beispiel lag die durchschnittliche Schuldenquote der Studenten im Jahr 2005 bei rund 17.233 USD. In weniger als 10 Jahren stieg die durchschnittliche Verschuldung pro Schüler jedoch um fast 60 Prozent auf über 27.000 US-Dollar. Im gleichen Zeitraum berichtete Forbes, dass sich die Anzahl der zurückgestellten oder in Verzug geratenen Studentendarlehen um mehr als das Zweifache erhöht habe.

Großes Bild

Die durch die Rezession 2008 verursachte schlechte Konjunktur und die steigenden Schulkosten tragen die Hauptschuld an der Inflation dieser Beträge, und ein zusätzliches Paradoxon zwang diese ehemaligen Schüler dazu, noch mehr Schulden zu machen. Viele blieben in der Schule, um die Rezession abzuwarten, anstatt auf Arbeitssuche zu gehen. Diese Entscheidung zwang sie, noch mehr Geld zu leihen, um weitere Schuljahre zu ermöglichen.

In Verbindung stehende Artikel

Die Auswirkungen hoher Studiengebühren Was disqualifiziert Bewerber von Pell Grants? Der wirtschaftliche Effekt von Schulabbrechern Was sind die Ursachen und Auswirkungen steigender Studienkosten?

Auswirkungen der Student Debt

Die Auswirkungen der Verschuldung von Studenten durchdringen alle Facetten des Lebens eines Hochschulabsolventen. Nach dem Abschluss gehen viele Studenten davon aus, dass sie ein Haus und ein Auto kaufen werden. Sie qualifizieren sich jedoch möglicherweise nicht mehr für große Gegenstände wie Eigenheime oder Autos, da ihr Verhältnis von Schulden zu Einkommen zu hoch ist. Darüber hinaus gibt Time an, dass diejenigen, die ihre Studentendarlehen nicht zurückzahlen können, weiteren Konsequenzen ausgesetzt sind, einschließlich eines Rückgangs ihrer Kreditwürdigkeit, wenn sie in Verzug geraten. Studentendarlehensausfälle können zu einem Kreditverlust von 100 Punkten führen, wodurch die Zinssätze dieser Kreditnehmer für Gegenstände wie Autos um bis zu 11 Punkte über denen des durchschnittlichen Kreditnehmers liegen, um ein Darlehen für denselben Gegenstand zu erhalten.

Schulden verwalten

Studierende und Hochschulabsolventen, die mit der Verschuldung von Studierenden zu kämpfen haben, sollten sich mit ihren Kreditanbietern über die verschiedenen verfügbaren Rückzahlungspläne informieren. Es gibt viele Pläne, einschließlich einiger, bei denen der Kreditnehmer monatliche Zahlungen auf der Grundlage des Einkommens leisten muss.

Die von der Obama-Regierung eingeleiteten Reformen zur Rückzahlung von Studentenkrediten haben Hochschulabsolventen weiter geholfen, indem sie den Rückzahlungsbetrag auf 10 Prozent ihres monatlichen Einkommens begrenzt haben, was in vielen Fällen zu einem Rückgang von mehreren hundert Dollar pro Monat führt. Schließlich sollten Kreditnehmer prüfen, ob sie ihre Kredite konsolidieren können. Eine Ursache für den Zahlungsausfall ist, dass diese Absolventen nicht realisiert haben, dass mehr als ein Kreditgeber ihre Kredite gehalten hat.