Anonim

Ein erfolgreicher Lebenslauf-Workshop sollte die verschiedenen Arten von Lebensläufen anhand konkreter Beispiele erläutern. Außerdem sollte erörtert werden, wie die wichtigsten Elemente berücksichtigt werden, die die Qualifikationen und Leistungen eines Bewerbers hervorheben.

Stellen Sie visuelle Hilfsmittel und Handouts bereit

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Materialien haben, bevor Sie mit der Sitzung beginnen. Wenn Sie Zugriff auf die richtige Technologie haben, erstellen Sie eine Präsentation mit einem Programm wie PowerPoint, damit Ihr Publikum mitreden kann. Wenn nicht, verwenden Sie Ihre lokale Druckerei, um visuelle Hilfsmittel auf Plakatkarton zu erstellen. Denken Sie daran, dass Ihre Präsentation oder Ihre visuellen Hilfsmittel nur Highlights Ihrer Sitzung enthalten sollten, nicht jedes Detail. Handreichungen zu wichtigen Punkten ermöglichen es dem Publikum, etwas mit nach Hause zu nehmen. Zum Schluss drucken Sie die Beispiel-Lebensläufe aus: einer mit chronologischer Organisation, einer mit funktionaler Organisation und einer mit einer Kombination aus beiden.

Beschreiben Sie die Abschnitte

Beginnen Sie während der Präsentation mit den Grundlagen. Das Davis Internship and Career Center der University of California listet neben der Überschrift drei wesentliche Abschnitte auf: Ausbildung, Erfahrung und Fähigkeiten. Definieren Sie jeden Abschnitt und bringen Sie dem Publikum bei, was er einbeziehen soll. Im Bildungsbereich werden beispielsweise die Abschlüsse und akademischen Leistungen eines Bewerbers hervorgehoben, z. B. die Erstellung der Dekanliste oder ein hoher GPA. Der Abschnitt „Praktikum“ zeigt die berufliche Laufbahn und die beruflichen Erfolge des Bewerbers, z. B. hohe Verkaufszahlen oder die Leitung eines Projekts. Es ist wichtig, Leistungen hervorzuheben, nicht nur berufliche Pflichten. Der Abschnitt Fertigkeiten weist auf berufsbezogene Fertigkeiten hin, die möglicherweise nirgendwo sonst auftauchen, wie z. B. Kenntnisse in Computerprogrammen oder gesprochenen Sprachen. Die Bewerber sollten die Lebensläufe so strukturieren, dass ihre besten Qualifikationen hervorgehoben werden. Andere Sektionen, wie z. B. Berufsverbände, können ebenfalls einbezogen werden.

In Verbindung stehende Artikel

Wie schreibe ich einen Lebenslauf für Master of Public Administration Tipps zum Verfassen von Lebensläufen für College-Studenten Wie erstelle ich einen Lebenslauf für Stipendien? Wie schreibe ich ein Anschreiben und einen Lebenslauf für ein College-Praktikum?

Erklären Sie chronologisch versus funktional

Beschreiben Sie verschiedene Organisationsmuster und deren Vorteile. Das Career Center der UC Davis zeigt drei Möglichkeiten auf - chronologisch, funktional und eine Kombination aus beiden. Die chronologische Struktur eignet sich am besten für diejenigen, die ihre Karriere fortsetzen und deren Erfahrung ihr bestes Verkaufsargument ist, z. B. für jemanden, der von einer Geschäftsführung in eine andere wechselt. Es listet die Erfahrungen des Bewerbers in der Reihenfolge der letzten bis letzten auf. Die funktionale Struktur ist ideal für diejenigen, die eine neue berufliche Laufbahn beginnen, beispielsweise für junge Hochschulabsolventen, die nachweisen möchten, dass sie über die erforderlichen Fähigkeiten und Talente verfügen, auch wenn ihnen einschlägige Berufserfahrung fehlt. Es ist nach Fähigkeiten organisiert. Andere ziehen es vor, die beiden Ansätze zu kombinieren, um zu zeigen, dass sie auf ihrem Karriereweg relevante Berufserfahrung haben. Dieser Ansatz konzentriert sich auf Kompetenzen, enthält jedoch nach wie vor eine chronologische Beschäftigungshistorie mit Leistungen an jeder Position.

Geben Sie Formatierungstipps

Stellen Sie Ihrem Publikum allgemeine Formatierungstipps zur Verfügung. Die University of South Carolina erinnert Benutzer daran, generische Vorlagen zu vermeiden und 10- oder 12-Punkt-Times New Roman- oder Arial-Schriftarten zu verwenden. Sie können auch erläutern, wie Sie Unterstreichungen, Fettdruck, Kursivdruck und Aufzählungszeichen verwenden, um wichtige Punkte hervorzuheben. Der Lebenslauf sollte viel Leerraum haben und das Auge ansprechen. Das UC Davis Career Center sagt, dass Lebensläufe nicht länger als eine Seite sein sollten, für jemanden ohne viel Erfahrung und niemals länger als zwei Seiten. Ihr Publikum sollte seine Lebensläufe auf Distanz halten, um die visuelle Wirkung seiner Werke zu sehen. Erinnern Sie sie daran, Aktionsverben zu verwenden, um ihre Arbeit in Schwung zu bringen. Zum Beispiel sollten sie sagen, dass ich eine Aktivität geleitet habe, anstatt dass ich der Regisseur war. Schließlich empfehlen sie, für physische Kopien 20-Pfund-Lebenslaufpapier und für Online-Einreichungen den richtigen Dateityp zu verwenden. Reservieren Sie sich am Ende des Workshops Zeit für eine Frage-und-Antwort-Sitzung.