Anonim

Zeitungsartikel enthalten häufig viele Informationen zu einer Veranstaltung. Unabhängig davon, ob der von Ihnen verwendete Artikel aus der jüngsten Vergangenheit stammt oder ein älteres Ereignis ist, können Sie in der Regel in Ihrer örtlichen Bibliothek oder im Archiv der Zeitung selbst auf den Artikel zugreifen. Die Fußnote eines Zeitungsartikels zur Verwendung in einem wissenschaftlichen Artikel oder einem ähnlichen Artikel ist ein ziemlich einfacher Vorgang.

Beschaffen Sie sich den Namen der Person, die die Geschichte geschrieben hat. Fast alle Zeitungen produzieren eine sogenannte "Byline". Die Byline befindet sich normalerweise am Anfang des Artikels, kann aber auch am Ende des Artikels stehen. Sie sollten auch das Ende des Artikels überprüfen, falls ein anderer Journalist an der Recherche beteiligt war oder zu der Geschichte beigetragen hat.

Beziehen Sie die "Volumne" - und "Issue" -Nummer für das Papier, aus dem Sie den Artikel bezogen haben. Diese beiden Nummern befinden sich entweder in der oberen linken oder rechten Ecke der Hauptseite oder auf der Redaktionsseite der Zeitung in demselben Bereich, in dem der Herausgeber und der Herausgeber der Zeitung benannt sind.

In Verbindung stehende Artikel

So stellen Sie ein Beispiel für ein Forschungspapier vor So überprüfen Sie ein Papierzitat So führen Sie Zitate für ein verlorenes Paradies durch Worin besteht der Unterschied zwischen einem redaktionellen und einem Zeitungsartikel?

Vermerken Sie den Artikel im Referenzabschnitt Ihrer wissenschaftlichen Arbeit unter Angabe des Zeitungsnamens, des Titels des Artikels, des Autors, der Seite und des Abschnitts, in dem er erschienen ist, sowie des Bandes und der Ausgabe der Arbeit.