Anonim

Während es auf der Welt Tausende von Schulen gibt, an denen Musik studiert wird, haben viele Top-Spieler, Komponisten und Dirigenten die renommiertesten oder historischsten Schulen im Visier. Einige Universitäten, wie das Conservatoire de Paris, gibt es bereits seit dem späten 18. Jahrhundert. Andere, wie die Juilliard School, verfügen über angesehene Absolventen wie den Jazz-Größen Miles Davis und den Komponisten Philip Glass. Der Ruf, die Fakultät und der Ruf einer Schule bei angesehenen und erfolgreichen Alumni tragen dazu bei, dass sie zu den besten Musikschulen der Welt zählt.

Juilliard School

Die Juilliard School in New York City ist ein Konservatorium für darstellende Künste, an dem junge Berufstätige im Bereich Tanz, Theater und Musik für Studenten und Hochschulabsolventen ausgebildet werden. Die Schule erfordert eine fortgeschrittene Ausbildung, bevor sie sich für das Musikprogramm bewirbt, und der Eintritt ist sehr wettbewerbsfähig. Nur etwa acht Prozent der Bewerber werden akzeptiert. Im Rahmen des Bewerbungsprozesses müssen Sie ein Probespiel absolvieren, das von der Fakultät der gesamten Musikabteilung beurteilt wird. Berühmte Ehemalige sind der Cellist Yo-Yo Ma und die Filmkomponisten Bernard Hermann und Mark Snow.

Conservatoire de Paris

Das Conservatoire de Paris wurde 1795 gegründet und bietet Studiengänge für Musik, Theater und Tanz an. Fremdsprachige Studierende müssen fließend Französisch sprechen. Dieses Konservatorium bietet sechs Abteilungen innerhalb der Musikabteilung, einschließlich klassischer und zeitgenössischer Instrumentaldisziplinen; Alte Musik; Jazz und improvisierte Musik; Gesangsdisziplinen; Komposition, Kompositionsästhetik und Dirigieren; und Musikwissenschaft und Analyse. Die Schule bietet auch einen Abschluss in Tonaufnahme und Akustik an. Zu den bemerkenswerten Absolventen zählen die renommierte Lehrerin Nadia Boulanger sowie die Komponisten Pierre Boulez und Maurice Ravel.

In Verbindung stehende Artikel

Hochschulen für darstellende Kunst in den USA Was sind die besten Musikhochschulen in New Jersey? Vokalmusikschulen Musikhochschulen in Deutschland

Mozarteum Universität Salzburg

Die Mozarteum-Universität in Salzburg, Österreich, wurde 1841 gegründet und 1914 als Konservatorium anerkannt. Österreich stand im Mittelpunkt der klassischen Bewegung, und Komponisten des 18. und 19. Jahrhunderts, darunter Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven, blühten dort auf. Das Mozarteum hat seinen Namen vom österreichischen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Die Schule bietet Abschlüsse in Musikunterricht, Dirigieren, Komposition, Musiktheorie, Gesangs- und Instrumentalwissenschaften, Musikwissenschaft und Musiktheater.

Royal College of Music

Die Absolventin des Pariser Konservatoriums, Nadia Boulanger, unterrichtete am Royal College of Music in London . Bemerkenswerte Absolventen sind der Flötist James Galway und der Komponist Benjamin Britten. Die 1882 gegründete Schule ist ein Konservatorium, das Schüler auf internationale Karrieren in den Bereichen Musik, Komposition und Dirigieren vorbereitet. Die Schüler erhalten Einzelunterricht von Spielern in Londons Orchestern, die regelmäßig in Hollywood-Filmen auftreten, einschließlich der Partitur zu John Williams 'Star Wars-Filmen.

Seoul Institut der Künste

Das Seoul Institute of the Arts bietet Bachelor-Abschlüsse in bildender Kunst in den darstellenden Künsten. Grundlegende Studien umfassen sowohl zeitgenössische als auch traditionelle koreanische Kunst. Die Schule drängt Schüler aller Disziplinen, miteinander zu interagieren. Laut dem Hollywood Reporter vergleicht Präsident Yoo Duk-hyung die Schule mit der medizinischen Fakultät und sagt: „Bildung trifft auf tatsächliche professionelle Produktion.“ Die Schule unterrichtet ungefähr 2400 Schüler an zwei Standorten. Internationale Studierende können sich bewerben, jedoch sind Kenntnisse der koreanischen Sprache erforderlich.