Anonim

Die American Bar Association - oder die ABA - ist eine Vereinigung von Juristen. Die ABA wurde 1878 gegründet und unterstützt ihre Mitglieder und die Anwaltschaft, indem sie die Qualität der juristischen Ausbildung und die Professionalität in den Vereinigten Staaten verbessert. Die ABA akkreditiert Rechtsschulen, um sicherzustellen, dass die Qualität der juristischen Ausbildung in den USA gleichbleibend ist.

ABA-Akkreditierung

Damit eine juristische Fakultät von der ABA akkreditiert wird, muss sie den Bildungsstandards der ABA entsprechen. Das Akkreditierungskomitee prüft Schulen, die eine ABA-Akkreditierung wünschen, während das Normenprüfungskomitee für die Bearbeitung und Pflege der Normen selbst zuständig ist. Eine juristische Fakultät muss einen Studenten angemessen auf die Zulassung zur Anwaltschaft und auf einen juristischen Beruf vorbereiten. Die Akkreditierungskommission prüft das akademische Programm, die Einrichtungen und die Fakultät der Schule. Sie sorgen auch dafür, dass alle Studierenden die gleichen Chancen auf akademischen und außerschulischen Erfolg haben.

Juris Doctor-Programme

Es gibt keine von der ABA akkreditierten Schulen, an denen Sie einen JD-Abschluss vollständig online erhalten können. Die Richtlinie der ABA zum JD-Abschluss - oder, wie sie es nennen, zum "ersten Jurastudium" - sieht vor, dass eine juristische Fakultät eine engagierte akademische Gemeinschaft sowie ein Programm bietet, das die Interaktion und Teilnahme fördert. Daher schreibt die ABA vor, dass ABA-akkreditierte JD-Programme nur 4 Kreditstunden Fernunterricht pro Semester und insgesamt 12 Kreditstunden erlauben. ABA-akkreditierte Programme, die Fernlehrgänge anbieten, umfassen die New York University School of Law, die Thomas Jefferson School of Law und die University of Connecticut School of Law.

In Verbindung stehende Artikel

Online ABA-anerkannte Law Schools Wofür steht JD im College? Was ist Paralegal Studies? Wie werden Schulen akkreditiert?

Nicht akkreditierte JD-Programme

Es gibt mehrere von der ABA nicht akkreditierte Fern- oder Fernlehrprogramme, die bei der State Bar of California registriert sind. Durch den erfolgreichen Abschluss dieser Programme können Absolventen dieser Schulen in Kalifornien oder möglicherweise in anderen Bundesstaaten an der Bar sitzen.

Andere Abschlüsse

Es ist möglich, andere juristische Abschlüsse vollständig online zu erhalten, beispielsweise einen fortgeschrittenen Studiengang (z. B. einen LLM-Studiengang) oder einen Paralegal-Studiengang. Die ABA-Website listet sogar Post-JD- und Nicht-JD-Programme auf ihrer Website auf. Die ABA akkreditiert jedoch nur JD-Abschlüsse. Laut der ABA trägt der Abschluss "JD" den Hinweis, dass der Inhaber dieses Abschlusses einen Studiengang abgeschlossen hat, der Standards verleiht, die ihn zur Ausübung der Rechtspraxis berechtigen. Fortgeschrittene Studiengänge an von der ABA zugelassenen juristischen Fakultäten sind nicht geregelt und daher nicht 'genehmigt'. "