Anonim

Die Batterie für die berufliche Befähigung der Streitkräfte wird von allen Kandidaten benötigt, die sich für eine Niederlassung des US-Militärs interessieren. Die Prüfung prüft Wortkenntnisse, Leseverständnis, Rechnen und Mathematikkenntnisse. Jeder Zweig des Militärs hat eine minimale Gesamtpunktzahl für die Rekrutierung, z. B. 31 für die Armee. Scores in den Unterabschnitten werden verwendet, um einen Kandidaten für bestimmte Aufgaben innerhalb des Militärs wie Ingenieur- oder Büroarbeiten zu bewerten. Wenn Sie in der Mathe-Sektion gut abschneiden, können Sie Ihre Gesamtpunktzahl verbessern und sich für Jobs qualifizieren, die Mathe erfordern.

Computer gegen Papier und Bleistift

Die Auswahl des Testformats, das am besten zu Ihrem Teststil passt, kann sich erheblich auf Ihre Punktzahl auswirken. Der Computertest bietet Ihnen 39 Minuten für die Beantwortung von 16 Fragen in arithmetischen Begründungs- oder Wortproblemen und 20 Minuten für 16 mathematische Wissensgleichungen und -probleme. Beim Test können Sie nur eine Antwort eingeben und diese nicht ändern. Wenn Sie die richtige Antwort wählen, ist die nächste Frage schwieriger. Wenn Sie die Antwort falsch verstehen, ist die nächste Frage einfacher. Der Papiertest umfasst 30 Fragen zum arithmetischen Denken und 25 Fragen zum mathematischen Wissen mit einer zeitlichen Begrenzung von 36 Minuten bzw. 24 Minuten.

Mathematische Fähigkeiten

Nach Angaben der US-Küstenwache werden im Abschnitt über das arithmetische Denken drei allgemeine Kategorien von Fragen behandelt: Verhältnisse, Prozentsätze und Fragen zu Geschwindigkeit, Zeit und Entfernung. Der Abschnitt über mathematische Kenntnisse behandelt fortgeschrittenere Konzepte wie das Addieren und Subtrahieren von Brüchen mit unterschiedlichen Nennern, Faktorisieren, Reziprokalen, Fakultäten, Primzahlen, Exponenten, algebraischen Gleichungen und Geometriekonzepten wie Winkeln und Flächen. Verwenden Sie alte Lehrbücher oder ein ASVAB-Testvorbereitungsbuch, um diese Konzepte zu überprüfen. Wenn Sie schon lange keinen Mathematikunterricht mehr besucht haben oder besondere Probleme mit einem dieser Konzepte haben, kann es sich lohnen, einige Wochen oder Monate mit einem Tutor zusammenzuarbeiten.

In Verbindung stehende Artikel

So bereiten Sie sich besser auf Ihre Mathematikprüfung vor So bestehen Sie den Mathematikabschnitt für die THEA-Tipps "Praxis II Mathematics Content Knowledge". So steigern Sie Ihren ASVAB-Score

Testprüfung

Testvorbereitungsbücher und Online-Ressourcen bieten Praxistests für den ASVAB, die die gleichen Fragen enthalten wie die zum eigentlichen Test. Durch die Durchführung mehrerer Praxistests erhalten Sie ein Gefühl dafür, was Sie am Testtag erwarten können, und können Schwachstellen identifizieren. Sie dürfen beispielsweise keinen Taschenrechner mit dem ASVAB verwenden. Üben Sie daher, Probleme schnell von Hand zu lösen. Wenn Sie den Papiertest machen, lassen Sie keine Frage leer, da Sie nicht für das Raten bestraft werden. Wenn Sie den computerbasierten Test absolvieren, können Sie mehr Zeit für die Antworten haben, wenn Sie lernen, die Arten von Fragen schnell zu erkennen. Beispielsweise stellt die Küstenwache fest, dass Verhältnisprobleme den Testteilnehmern in der Regel drei Variablen zur Verfügung stellen und sie auffordern, eine vierte zu lösen.

Überprüfung von Schwachstellen

Wenn Sie Schwachstellen identifiziert haben, nehmen Sie sich zusätzliche Zeit, um diese Konzepte zu überprüfen. Wenn Fakultäten ein Problem darstellen, verbringen Sie beispielsweise einige zusätzliche Tage oder Wochen damit, sich mehr auf Fakultäten zu konzentrieren, oder arbeiten Sie mit einem Tutor an diesen Konzepten. Machen Sie nach der Überprüfung noch einmal Übungstests, um festzustellen, ob Sie sich verbessert haben. Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie alle für den Test erforderlichen Konzepte gut umgesetzt haben und sich sicher sind, dass Sie in den Testtag einsteigen. Die Küstenwache sagt, dass der Schlüssel zum Erfolg die Wiederholung ist, und empfiehlt, Ihr Studium zu ändern, indem Sie mit Freunden zusammenarbeiten oder sich während jeder Lernsitzung auf bestimmte Arten von Problemen konzentrieren.