Anonim

Der Scholastic Assessment Test (SAT) ist ein standardisierter Test, den die meisten Highschool-Schüler absolvieren, um an die Universität zu gelangen. Der Test deckt Mathe, kritisches Lesen und Schreiben ab und Sie erhalten für jedes eine separate Punktzahl, wobei eine 2400 eine perfekte Punktzahl ist. Die bestmögliche Punktzahl zu erreichen, ist das Ziel der Schüler, und es ist nie zu früh, sich auf den Testtag vorzubereiten.

Üben, üben, üben

Eine der besten Möglichkeiten, sich auf den SAT-Test vorzubereiten, ist das Lernen und Üben. Das Durchführen von Übungstests macht Sie mit dem Format des SAT-Tests vertraut. Je besser Sie mit dem Format vertraut sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Punkte erzielen. Durch Übungstests erhalten Sie auch eine gute Vorstellung davon, was auf dem Test steht, sodass Sie sich in Ihren Lerneinheiten auf diese Konzepte konzentrieren können. Lesen Sie in diesem Sinne auch den Studienführer, der mit den meisten SAT-Übungstests geliefert wird, da dieser eine Fülle von Tipps enthält, die Sie bei der Vorbereitung verwenden können.

Wissen, was sie testen

Der SAT testet Mathe, Lesen und Schreiben, also lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf diese. Zum Beispiel enthält der SAT Grammatikfragen, die sich auf die Übereinstimmung der Fachwörter konzentrieren, so Ed Carroll, Executive Director der High School-Programme für die Princeton Review. Er schlägt auch vor, die ersten 15 Fragen in der mathematischen Sektion zu beantworten, da der SAT-Test sie von der einfachsten zur schwierigsten anordnet, aber alle Fragen die gleiche Punktzahl für eine korrekte Antwort erhalten. Arbeiten Sie beim Üben des Abschnitts zum Schreiben von Aufsätzen an Ihrer Fähigkeit, eine Frage klar zu beantworten, anstatt sich um Ihre Rechtschreibung und Grammatik zu sorgen.

In Verbindung stehende Artikel

Wie man für einen College-Eignungstest studiert ACT Vs. SAT für Hochschulzulassungen Was sind verbale SAT-Scores? Wie man einen Wonderlic Test besteht

Sammeln Sie die richtigen Materialien

Die klassische Empfehlung, vor dem Test zwei gespitzte Stifte zu haben, gilt für den SAT. Du brauchst auch einen Radiergummi. Nehmen Sie auch eine Uhr mit, empfiehlt Shaan Patel, Autor von "SAT 2400 in nur 7 Schritten: SAT-Student mit perfekter Punktzahl zeigt, wie man den Test besteht." Mithilfe einer Uhr können Sie die Zeit abschätzen, damit Sie wissen, ob Sie langsamer fahren können oder ob Sie schneller fahren müssen, um alle Fragen zu beantworten. Ein Grafikrechner kann Ihnen auch beim SAT helfen.

Schlafen und gut essen

Gönnen Sie sich am Tag vor der Prüfung eine gute Nachtruhe. Wenn Sie müde sind, können Sie sich nicht so konzentrieren, wie Sie es tun würden, wenn Sie gut ausgeruht sind. Viele SAT-Tests beginnen ziemlich früh. Planen Sie dementsprechend einen festen Schlaf von sieben bis acht Stunden ein. Essen Sie auch ein ausgewogenes Frühstück, empfiehlt Carroll. Wenn Sie hungrig sind, werden Sie abgelenkt, was sich negativ auf Ihre Punktzahl auswirken kann. Nehmen Sie etwas Ballaststoffe und Eiweiß in Ihr Frühstück auf, damit Sie während der mehreren Stunden, die Sie testen, immer satt bleiben.