Anonim

Solange Sie Student sind, sollten Sie sich mit der Idee vertraut machen, standardisierte Tests durchführen zu müssen. Während Ihrer akademischen Laufbahn müssen Sie sowohl Leistungsprüfungen als auch Eignungsprüfungen ablegen. Daher ist es wichtig, die Unterschiede zwischen Leistungstests und Eignungstests zu verstehen.

Auf der Ebene der Grundschule werden Tests als Richtwerte für den Aufstieg in die nächste Klasse festgelegt. Dieses Muster setzt sich in der Mittelschule fort, und es werden Einstufungstests für die High School durchgeführt, um die Zulassung und die Klasseneinteilung für die High School zu bestimmen. Darüber hinaus werden Tests verwendet, um festzustellen, ob bestimmte Kurse bestanden wurden oder nicht.

Darüber hinaus werden standardisierte Tests aus weiteren Gründen durchgeführt. In der High School können Sie erwarten, dass Sie ACT- oder SAT-Tests machen und dann die formelle Prüfung für die Zulassung zum College ablegen . Von dort können Sie zusätzliche standardisierte Tests erwarten, um Ihr Studium auf der Graduiertenebene voranzutreiben.

In Verbindung stehende Artikel

Stärken und Schwächen des Kaufman-Tests für kognitive Tests für Bildungsleistungen Vs. Leistungstests Der Unterschied zwischen standardisierten und Norm-Referenztests Die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Klassentests und standardisierten Leistungstests

Leistung versus Einstellungstest: Was messen sie?

Wie vergleicht man einen Leistungstest mit einem Eignungstest? Leistung misst, welche Inhalte ein Schüler bereits gelernt oder gemeistert hat, während Eignung das Potenzial oder die Lernfähigkeit eines Schülers misst. Eignung ist eher eine Projektion oder Prognose des Potenzials oder der Zukunftsfähigkeit eines Schülers. Erfolg ist eher eine Feststellung, wie viel ein Schüler gelernt oder gemeistert hat.

Leistungstests

Leistungstests dienen dazu, das Wissen eines Testteilnehmers in bestimmten akademischen Bereichen zu bewerten. Wenn Sie über das Wort Leistung nachdenken, ist dies genau das, was diese Art von Tests messen. Ein Leistungstest misst Ihre Leistung oder Beherrschung von Inhalten, Fähigkeiten oder allgemeinem akademischen Wissen.

Leistungstests können sowohl standardisiert als auch formal sein, aber sie können auch summative, nicht standardisierte Beurteilungen sein, die im Unterricht gegeben werden. In beiden Fällen messen diese Arten von Bewertungen Ihre Leistung oder Beherrschung des Inhalts . Diese Art der Bewertung konzentriert sich auf Ihr bisheriges Lernen und Wissen.

Nicht standardisierte Leistungstests

Beispiele für weniger formelle, nicht standardisierte Leistungstests sind eine kumulative Abschlussprüfung in einem Psychologieunterricht oder eine Abschlussprüfung in Mathematik. Ein weiteres Beispiel wäre eine umfassende Bewertung von Spanisch II zum Jahresende. Eine solche Beurteilung kann einen schriftlichen und mündlichen Teil der Prüfung umfassen. Diese Art von Leistungstest misst, ob Sie den Inhalt des Kurses beherrschen oder nicht.

Diese informellen Bewertungen messen die Leistung eines Studenten in bestimmten akademischen Bereichen . Sie können festlegen, ob eine Beförderung in die nächste Klassenstufe erfolgt oder ob ein bestimmtes Fachgebiet bestanden wird oder nicht. Sie können auch den aktuellen Kenntnisstand eines Schülers in dem Fachbereich messen, indem sie Fähigkeiten durch Leistungsmessungen demonstrieren. Ein Beispiel kann eine Leistungsbeurteilung in einer Sprache sein, die Sie lernen.

Schließlich kann ein nicht standardisierter Leistungstest eine spezifische Fähigkeitsdemonstration sein, um Ihre Fähigkeiten in den Kampfkünsten oder sportlichen Fähigkeiten zu bestimmen. Zum Beispiel werden Athleten, die eine Rekrutierung für ein College-Football-Team anstreben, eine Reihe von Leistungstests wie Sprints, Sprünge und Beweglichkeit durchführen. Diese Bewertungen werden ihre sportlichen Fähigkeiten messen und hervorheben. Wenn Sie Leistung vs. Begabung vs. Fähigkeit betrachten, erhalten Sie unterschiedliche Ergebnisse.

Standardisierte Leistungstests

Standardisierte Leistungstests unterscheiden sich von informellen Arten von Leistungstests, da diese standardisiert sind, um bestimmte Dinge zu messen. Diese Art von Tests kann nur von Personen durchgeführt werden, die dafür geschult wurden. Außerdem werden die Ergebnisse dieser Tests häufig über das Alter und die Klassenstufe der Testteilnehmer hinweg verglichen.

Ein standardisierter Test umfasst das gleiche Format, die gleichen Arten von Fragen und den gleichen Inhalt, unabhängig davon, wann oder wo der Test durchgeführt wird oder wer den Test durchführt. Standardisierte Tests haben das gemeinsame Merkmal, messbar und quantifizierbar zu sein . Die Ergebnisse standardisierter Tests sind quantifizierbar und ergeben ein numerisches Maß, häufig ein Perzentil, einen Prozentsatz oder eine Notenäquivalenz.

Beispiele für standardisierte Leistungstests sind der Woodcock-Johnson-Leistungstest (WJ), der Peabody-Leistungstest (PIAT-R) und der Wechsler-Leistungstest (WIAT). Andere, bekanntere standardisierte Leistungstests umfassen die ACT und die SAT.

Warum Leistungstests verwenden?

Die spezifischen Ergebnisse eines Leistungstests werden am häufigsten für Zulassungen oder für die Vermittlung an eine weiterführende Schule verwendet . Hochschulen und Universitäten können sich auf diese Genauigkeitsmaßstäbe verlassen, vor allem weil die Ergebnisse standardisiert sind.

Leistungstests können auch für Stipendienanträge oder die Aufnahme in Ehrengesellschaften verwendet werden. Da sich diese Tests auf die Beherrschung von zuvor erlerntem Material und Inhalten konzentrieren, verlassen sich die Schulen auf sie als Indikator für den akademischen Erfolg in der Vergangenheit und in der Zukunft.

Eignungsprüfungen

Während die Leistungstests den Kenntnisstand oder die Beherrschung bestimmter Inhalte eines Testteilnehmers messen, misst der Eignungstest das Potenzial eines Testteilnehmers für künftiges Lernen . Denken Sie in diesem Fall an das Wort Eignung, das als die natürliche Fähigkeit einer Person definiert wird, eine Fertigkeit zu erlernen oder eine Aufgabe auszuführen. Darüber hinaus misst diese Art der Bewertung die aktuelle und potenzielle Fähigkeit eines Schülers, bestimmte Aufgaben auszuführen.

Eignungstests messen die natürlichen Talente oder Fähigkeiten eines Testteilnehmers und können als Leitfaden für die zukünftige Planung dienen. Diese Arten von Bewertungen können eine Reihe von Fragen umfassen, bei denen ein Testteilnehmer lediglich ein Werturteil abgibt, ob er zustimmt oder nicht, und die Ergebnisse können zeigen, für welche Arten von Karrierepfaden er geeignet wäre. Diese Tests können auch Testteilnehmer auffordern, Präferenzen anzugeben.

Andere Arten von Eignungstests umfassen Persönlichkeitsinventare . Diese Arten von Bewertungen geben Aufschluss über die persönlichen Vorlieben und die zwischenmenschlichen Stärken und Schwächen des Testteilnehmers. Diese Tests können auch die Fähigkeit eines Testteilnehmers messen, komplexe Probleme oder zukünftige Fähigkeiten zur Ausführung bestimmter Aufgaben zu lösen.

Warum sollten Sie Eignungstests verwenden?

Für Schülerinnen und Schüler sind Eignungsprüfungen weit verbreitet, um einen Weg für das künftige Studium zu bestimmen. Beispielsweise kann ein Eignungstest anzeigen, dass ein Testteilnehmer extrovertiert ist und gerne in der Öffentlichkeit spricht. Für einen anderen Testteilnehmer kann dies auf eine Stärke im komplexen Denken und Lösen von Problemen hinweisen.

Diese Ergebnisse stimmen mit bestimmten Studienbereichen und beruflichen Karrieren überein . Dies kann insbesondere für Schüler hilfreich sein, die sich nicht sicher sind, was sie studieren möchten oder welche Art von Karriere sie nach dem Abitur anstreben.

Eignungs- und IQ-Tests

Der Hauptunterschied zwischen Eignungsprüfungen und IQ-Prüfungen liegt im Fokus der Prüfungen. IQ-Tests messen ein sehr breites Spektrum an Fähigkeiten und die Ergebnisse weisen auf die allgemeine Intelligenz einer Person hin. Sie können sich diesen Test als eine flache Beurteilung einer breiten Palette von Gegenständen vorstellen.

Der Eignungstest misst jedoch einen viel engeren Bereich von Fähigkeiten. Dieser Test verwendet einen bestimmten Satz von Parametern, um bestimmte Fachgebiete zu vertiefen. Obwohl dieser Test sehr spezifisch ist, ist es wichtig zu verstehen, dass er nur begrenzt vorhersagbar ist.

Leistung vs. Begabung

Ähnlichkeiten

Die bedeutendste Ähnlichkeit zwischen einem Leistungstest und einem Eignungstest besteht darin, dass beide standardisiert werden können. Die Ergebnisse von beiden können verwendet werden, um Stärken, Fähigkeiten und Teile der Intelligenz bei Testteilnehmern zu bestimmen.

Unterschiede

Der Hauptunterschied zwischen Leistungstests und Eignungstests besteht in der Art und Weise, wie die Tests zuvor erlerntes Material bewerten. Der Leistungstest bewertet speziell die Beherrschung von zuvor erlerntem Material durch einen Testteilnehmer.

Die Eignungsprüfung ignoriert jedoch im Wesentlichen die zuvor vom Testteilnehmer erlernten Informationen. Mit anderen Worten, Leistungstests messen das vergangene Lernen, und Eignungstests messen das zukünftige Potenzial.