Anonim

Strukturanalyse ist die Analyse der Wortstruktur. Es ist eine Schlüsselkompetenz für junge Studenten, da es ihnen hilft, Verbindungen zwischen Wörtern herzustellen. Eine Studentin mit einem hohen Niveau an strukturellen Analysefähigkeiten wird in der Lage sein, neue Vokabeln schneller zu lernen, da sie versteht, wie Wörter sich gegenseitig beeinflussen, und besser in der Lage ist, aus unbekannten Wörtern eine Bedeutung abzuleiten. Dies erleichtert das Lesen, Schreiben und Sprechen in Zukunft.

Zusammengesetzter Wortspeicher

Zusammengesetzte Wörter sind ein wichtiger Punkt in der Strukturanalyse, da sie entweder einzeln stehen oder zu einem dritten Wort kombiniert werden können. Eine gute Möglichkeit, den Schülern bei diesem Konzept zu helfen, ist das Spielen der Erinnerung. Schreiben Sie die Hälfte mehrerer zusammengesetzter Wörter auf eine Karte (also "zoo" auf eine Karte und "keeper" auf eine andere) und drehen Sie sie dann alle auf den Kopf. Lassen Sie die Schüler abwechselnd umdrehen. Wenn zwei Wörter ein zusammengesetztes Wort ergeben, erhält der Schüler einen Punkt. Wenn nicht, bringt er sie wieder in ihre ursprüngliche Position, und ein anderer Schüler ist an der Reihe.

Befestigungen

Affixe ändern die Bedeutung eines Wortes, indem sie an den Anfang (ein Präfix) oder das Ende (Suffix) dieses Wortes angehängt werden. "Klar" ist ein anderes Wort als "Klar" und beide sind anders als "Unklar". Eine gute Übung besteht darin, ein Grundwort an die Tafel zu schreiben und die Schüler abwechselnd mit Änderungen zu beauftragen, die durch Hinzufügen von Präfixen und Suffixen vorgenommen werden können. Ermutigen Sie die Diskussion darüber, was die neuen Wörter sind und wie sich ihre Bedeutungen geändert haben.

In Verbindung stehende Artikel

Fünf Hauptbestandteile des Lesens in einem Klassenzimmer der ersten Klasse Der Unterschied zwischen Wörtern, die als Substantive oder Verben verwendet werden Erklären eines Vulkanausbruchs für Kinder Verwenden von Präfixen und Suffixen zum Ändern von Wortarten

Aktives Lesen

Lesen Sie Ihren Schülern vor, diskutieren Sie jedoch gelegentlich die Strukturanalyse. Für Anfänger könnte man also sagen: "Er hat das … geöffnet" und dann warten, bis die Schüler "Tür" rufen. Als nächstes können Sie diskutieren, mit welchem ​​Buchstaben "Tür" beginnt und warum er mit diesem Buchstaben beginnt. Was würde passieren, wenn es mit einem anderen Buchstaben anfangen würde? Dies wird Kinder dazu ermutigen, über die Art der Wortbildung nachzudenken.

Kontext Hinweise

Fortgeschrittene Schüler können Wörter aus dem Kontext lernen. Eine gute Übung ist es, einen Satz mit einem unsinnigen Wort an die Tafel zu schreiben. "Der Hund hat die ganze Nacht geschuftet und ich konnte kein Augenzwinkern schlafen" ist ein gutes Beispiel. Kinder werden in der Lage sein, schnell herauszufinden, was "verärgert" bedeutet, was ihnen den Wert des Kontexts bei der Bestimmung der Bedeutung eines Wortes lehrt. Diese Aktivität betont den Punkt, dass Wörter nicht im luftleeren Raum vorkommen.