Anonim

Beim ACT-Schreibtest wird eine 12 in vier verschiedenen Bereichen bewertet: Ideen und Analyse, Entwicklung und Support, Organisation und Sprachgebrauch. Wenn Sie vor dem Test üben und entschlossen sind, diese vier Themenbereiche zu meistern, erhalten Sie beim ACT Writing-Test eine hohe Punktzahl.

Was ist der ACT-Schreibtest?

Der ACT Writing Test ist eine Bewertung für Studenten, die sich am College bewerben möchten. Der ACT ist wie der SAT ein Leistungstest, der das Niveau der Beherrschung des Materials, das ein Schüler am Ende seiner Highschool-Karriere hat, beurteilen soll. Der Test bewertet Kompetenzen in Bereichen wie Mathematik, Leseverständnis, Grammatik und Wortschatz. Der Schreibtest wird zwar nicht von jeder Universität verlangt, wird jedoch von Studenten immer beliebter, die sich an einer Vielzahl von Schulen bewerben möchten.

Für den Schreibtest müssen die Schüler einen Aufsatz schreiben, der auf einer bestimmten Aufforderung basiert. Die Eingabeaufforderung enthält eine Aussage und dann drei Perspektiven, aus denen ein Schüler auswählen muss, um sein Argument zu präsentieren. Der Test wird anhand einer Rubrik bewertet, in der die Schüler anhand verschiedener Kriterien bewertet werden. Der ACT- Wertebereich liegt zwischen 1 und 12, wobei 12 ein perfekter Wert ist.

In Verbindung stehende Artikel

ACT-Aufsatz: Tipps zur Erzielung hoher Punktzahlen Probieren Sie diese Aufsatzvorlage aus, um sich auf den Aufsatzteil des SAT vorzubereiten. Der SAT-Aufsatz: Was zu erwarten ist, um den RICA-Test zu bestehen

Der ACT-Schreibtest soll nicht die Beherrschung des Themas messen, das in der Eingabeaufforderung verwendet wird. Von ihnen wird nicht erwartet, dass sie im Laufe des Aufsatzes nuancierte Meinungen, Fakten oder andere Kenntnisse nachweisen. Die Eingabeaufforderung wird einfach als Hilfsmittel verwendet, um zu sehen, wie der Schüler ein Argument formuliert und es mit klarem, präzisem und organisiertem Schreiben unterstützt.

Wie wird der ACT-Schreibtest bewertet?

Der ACT Writing Test wird in Abschnitten ausgewertet . Der gesamte Aufsatz wird gelesen und der Gutachter beurteilt die Kompetenz des Schülers in vier verschiedenen Bereichen. Der erste Bereich ist "Ideen und Analyse", in dem der Schüler nachweisen muss, dass er das Problem versteht und in der Lage ist, sich mit mehreren Standpunkten zum Thema auseinanderzusetzen.

Der zweite Evaluierungsbereich ist " Entwicklung und Unterstützung ". In diesem Abschnitt befasst sich der Evaluator mit der Fähigkeit des Schülers, seine Ideen zu entwickeln, zu erklären und zu unterstützen. Es sollte eine klare Darstellung der logischen Argumentation vorhanden sein, die die Bedeutung des Arguments kommuniziert. Die dritte Bewertung basiert auf dem Organisationsgrad des Denkens und der Kommunikation, die der Aufsatz zeigt.

Schließlich untersucht der Bewerter die Einrichtung des Schülers mit Sprachgebrauch . Dies ist ein kritischer Teil des Bewertungsprozesses. Sprachgebrauch bedeutet nicht einfach die Verwendung von hoch entwickelten Vokabeln. Im Fall des ACT-Schreibtests bedeutet Sprachbewertung, dass ein Verständnis der Wortwahl, der Satzstruktur und der Klarheit des Absatzdesigns demonstriert wird.

Wie wird der ACT-Schreibtest bewertet?

Der ACT-Schreibtest wird dann vom Bewerter bewertet. Die numerischen Bewertungen, die der Bewerter dem Schüler in den obigen vier Abschnitten gegeben hat, werden gemittelt. Die resultierende Zahl ist die Gesamtpunktzahl des Schülers. Eine ACT- Punktzahl von 12 ist die höchstmögliche und zeigt Kompetenz und ein hohes Maß an Können. Eine Eins ist die niedrigstmögliche Punktzahl, was zeigt, dass der Schüler ein klares Unverständnis und mangelnde Beherrschung des Materials hat.

Die Bewertung des ACT-Schreibtests basiert nicht auf Ihren Kenntnissen der in der Eingabeaufforderung dargestellten Konzepte. Die Bewertung basiert auf Ihrer Fähigkeit, Sprache und Ideen zu verwenden, um ein kohärentes Argument zu liefern, das Ihren Standpunkt auf organisierte Weise unter Beweis stellt. Dies sind die Fähigkeiten, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie sich auf den ACT-Schreibtest vorbereiten.

Wie bereiten Sie sich auf den ACT-Schreibtest vor?

Da der ACT-Schreibtest jedes Mal dasselbe Format aufweist, können Sie ihn zum Glück leicht vorbereiten. Das erste, was zu tun ist, ist, Proben des Tests zu finden, die leicht verfügbar sind. Lies sie immer und immer wieder. Beachten Sie, wie die Argumente gemacht werden. Beachten Sie die Art und Weise, in der Belege vorgelegt werden. Achten Sie besonders darauf, wie der Test organisiert ist und wie der Verfasser seine Antwort organisiert hat.

Als nächstes musst du üben. Vertuschen oder entfernen Sie die Antworten aus dem Probentest. Lesen Sie nun die Eingabeaufforderungen, und wählen Sie aus den drei bereitgestellten eine Perspektive aus. Sobald Sie eine Perspektive ausgewählt haben, können Sie beginnen, Ihren Aufsatz zu skizzieren.

Es mag wie Zeitverschwendung erscheinen, den Aufsatz zu skizzieren oder zu planen, wenn Sie nur wenig Zeit haben, ihn zu schreiben. Planung ist jedoch kritisch. Indem Sie sich die Aufforderungen und Perspektiven ansehen und planen, was Sie für und gegen jede dieser Aufforderungen sagen würden, können Sie diejenige auswählen, die Sie am besten unterstützen können, und von dort aus mit dem Schreiben Ihrer Gliederung beginnen.

Wie üben Sie das Schreiben des ACT Writing Test Essay?

Sobald Sie die Perspektive erreicht haben, die Sie am besten unterstützen können, können Sie mit dem Schreiben Ihrer Einführung beginnen. Ihre Einführung sollte das Thema der Eingabeaufforderung einführen und Ihre Perspektive angeben, die aus den drei bereitgestellten ausgewählt wurde. Sobald Sie Ihre Perspektive klargestellt haben, können Sie im nächsten Absatz einen Übergangssatz schreiben, der den Leser darüber informiert, dass Sie sich von der Einführung zum Körper bewegen.

In den Hauptabschnitten (es sollten mindestens zwei sein) können Sie Beispiele und Beweise angeben, um zu belegen, warum Ihre Perspektive die beste ist. Eine andere Strategie ist, warum die anderen Perspektiven, die vorgestellt werden, letztendlich bei der Bewertung des Problems nicht ausreichen. Stellen Sie sicher, dass Sie eindeutige Beweise vorlegen, die Ihre Position stützen. Sie sollten auch ein Beispiel für Beweise geben, die eine gegenteilige Perspektive stützen, und dem Leser erklären, warum Sie damit nicht einverstanden sind.

Schließlich sollten Sie Ihre Schlussfolgerung schreiben. Die Schlussfolgerung ist im Wesentlichen eine Chance für Sie, Ihre Position und Ihre Perspektive zu wiederholen. Sie sollten diesen Absatz auch verwenden, um auf eine Konsequenz des Arguments und des Problems hinzuweisen. Wenn Sie Ihre Perspektive nutzen können, um auf die Zukunft hinzuweisen, oder wenn Sie auf der Grundlage einer dieser Perspektiven ein Argument für die Zukunft vorbringen, ist dies durchaus sinnvoll.

Was sind einige ACT Writing Test-Tipps?

Wenn Schüler feststellen, dass es Zeit ist, mit dem Schreiben zu beginnen, geraten sie häufig in Panik. Sie sind besessen davon, die Zeit zu kontrollieren, befürchten, dass sie nicht genug Zeit zum Schreiben haben, und planen ihren Aufsatz nicht. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht in diese Falle tappen. Nehmen Sie sich zu Beginn des Tests acht bis zehn Minuten Zeit, um Ihren Aufsatz zu planen . Sobald Sie einen Plan und eine Strategie im Kopf haben, wird das Schreiben des Aufsatzes viel schneller gehen, da Sie nicht mehr darüber nachdenken müssen, was als nächstes zu tun ist.

Halten Sie sich an die Perspektive, auf die Sie sich festlegen. Auch wenn Sie auf halbem Weg der Meinung sind, dass eine andere Perspektive tatsächlich besser oder näher an Ihren eigenen Werten liegt, bleiben Sie bei der von Ihnen gewählten und sehen Sie sie durch. Die Torschützen interessieren sich nicht für Ihre persönlichen Meinungen, sondern nur dafür, dass Sie ein klares, nachdenklich geschriebenes Argument verfassen können.

Vergessen Sie nicht, konkrete Beispiele zu verwenden, um Ihren Standpunkt zu unterstützen. Allgemeine Sätze, die vage oder unsicher klingen, kosten Sie. Haben Sie auch keine Angst davor, Ihre schriftstellerischen Fähigkeiten oder Ihren Wortschatz zu demonstrieren, wenn Sie sicher sind, dass Sie Wörter oder Ausdrücke richtig verwenden.