Anonim

Da US-amerikanische Hochschulen und Universitäten immer wettbewerbsfähiger werden, ist das Bewerbungsverfahren selbst für Studenten mit guten Notendurchschnitten sehr anstrengend. Der Nachteil eines niedrigen GPA erschwert den Bewerbungsprozess zusätzlich. Die meisten Schulen verwenden den GPA eines Schülers als Prädiktor für die Fähigkeit des Schülers, die Anforderungen strenger Studienleistungen zu erfüllen. Dies ist in der Regel eine größere Herausforderung als die, die Schülern an Gymnasien zugewiesen wird. Während Sie vielleicht wissen, dass Sie in der Lage sind, viel mehr zu leisten, als Ihr GPA angibt, wird es eine Herausforderung sein, einen Zulassungsausschuss des Colleges davon zu überzeugen.

Nehmen Sie den SAT oder ACT und versuchen Sie, die höchste Punktzahl zu erzielen, die Sie bekommen können. Iss und schlafe nach einem guten Zeitplan vor der Prüfung und erwäge, dich vorher für ein Testvorbereitungsprogramm anzumelden. Wenn Sie bei einer dieser Prüfungen eine hohe Punktzahl erzielen, können Sie Ihren niedrigen GPA ausgleichen und zeigen, dass Sie in der Lage sind, Studienleistungen auf College-Niveau zu erbringen.

Fordern Sie aussagekräftige Referenzschreiben an, damit das Zulassungskomitee einen besseren Überblick über Ihre Fähigkeiten und Qualitäten erhält. Bitten Sie Ihre unterstützendsten Highschool-Lehrer oder einen Berater, einen Brief zu schreiben, in dem erklärt wird, warum Ihr GPA nicht genau Ihre akademischen Fähigkeiten widerspiegelt. Sie können auch einen Vorgesetzten, einen Trainer, einen Jugendgruppenleiter oder Pastor oder andere wichtige Personen in Ihrer Gemeinde bitten, ein Referenzschreiben zu verfassen, in dem andere Stärken hervorgehoben werden, die Sie während der High School bewiesen haben. Zum Beispiel kann es hilfreich sein, einen Job zu haben oder ein krankes Familienmitglied während der High School zu betreuen, um zu erklären, warum Ihr GPA niedriger ist, als es ansonsten gewesen wäre.

In Verbindung stehende Artikel

Was können Sie tun, wenn Ihr Notenpunkt die Zulassungsanforderungen für das College nicht erfüllt? Wie bekomme ich ein gutes College mit schlechten Noten? Wie bekomme ich ein Stipendium, wenn mein GPA 1, 50 beträgt?

Sammeln Sie wertvolle Lebenserfahrung und nehmen Sie an außerschulischen Aktivitäten teil. Die Colleges möchten eine vielfältige Studentenbevölkerung. Erwägen Sie daher, verschiedene Arten von Erfahrungen durch Freiwilligeneinsätze zu sammeln, eine Fremdsprache zu lernen, Sport zu treiben, Zeit in einem anderen Land zu verbringen oder eine Teilzeitbeschäftigung auszuüben. Teilen Sie Ihre Erfolge und Aktivitäten in Ihrem persönlichen Statement mit, um zu zeigen, wie Ihre Lebenserfahrungen und Perspektiven die Studentenbevölkerung und das College verbessern.

Bewerben Sie sich an mehreren Hochschulen. Erforschen Sie die Zulassungsvoraussetzungen für das College und erstellen Sie eine Liste derjenigen, an denen Sie interessiert sind. Ordnen Sie jede Schule danach, wie hoch Ihre Chancen auf Akzeptanz sind. Es ist eine gute Idee, sich bei ein bis zwei Schulen aus Ihrer Liste zu bewerben, die Sie als wettbewerbsintensiv, mäßig wettbewerbsfähig und einfach zu erreichen eingestuft haben.

Schreiben Sie gegebenenfalls eine Beschwerde, um gegen den Zulassungsbeschluss der Schule zu protestieren. Schüler, denen die Zulassung verweigert wird, weil sie die Mindestanforderungen der Schule nicht erfüllen, können häufig Berufung einlegen. Das Zulassungsschreiben sollte den Berufungsprozess detailliert beschreiben. Wenn dies nicht der Fall ist, rufen Sie die Zulassungsstelle an und erkundigen Sie sich nach dem Prozess. In der Regel werden Studenten, die im Rahmen des Berufungsverfahrens zugelassen werden, zunächst auf akademische Probe gestellt und erhalten spezifische Anforderungen, die sie innerhalb des ersten Jahres erfüllen müssen, um von der Probezeit ausgeschlossen zu werden.

Nehmen Sie an einem Community College oder einem anderen Bachelor-Programm teil, das Schüler mit niedrigeren GPAs akzeptiert, und geben Sie Ihr Bestes, um im ersten Jahr gute Noten zu erzielen. Bewerben Sie sich an anderen Schulen, an denen Sie ursprünglich als Transferschüler mit einem besseren GPA interessiert waren.